Nach der Europameisterschaft in Nordirland

Liebe Freunde,

ich bin nun einige Tage abgetaucht.

Unsere U19 Niederlage bei der Europameisterschaft in Nordirland gegen Frankreich hat doch ein paar Tage mehr zur Verdauung gebraucht.
Wenn man ein Spiel 45. Minuten lang dominiert und nach der Halbzeit plötzlich alles anders wird…einem das Spiel mit 1-2 aus den Händen gleitet- dann ist der Frust und die Enttäuschung wahrlich groß.

Aber nun geht es weiter, nein, es ist schon weiter gegangen.
Wir haben mit der U19 in den vergangenen Tagen die 1. Runde der EM-Qualifikation für die Europameisterschaft, die 2018 in der Schweiz stattfindet, ausgetragen.
Das Turnier fand in Duisburg statt.
Mit einem 3-0 über den Kosovo, einem 8-0 gegen Montenegro und einem1-0 gegen Island haben wir uns als Gruppenerster für die Eliterunde 2018 qualifiziert.
Die Auslosung findet Ende November statt.
Dann wissen wir wohin es uns 2018 in der nächsten Quali, der Eliterunde, verschlagen wird.

Nun geht es mit dem U19 Länderpokal, der Ende September in Duisburg stattfinden wird, weiter.
Die 21 Landesverbände mit den Jahrgängen 2000-2001 treffen sich in Duisburg zum „Kräftemessen“ und „Vorspielen“.
Als 22. Mannschaft nimmt unser U16 Nationalteam teil.
Alle DFB Trainerinnen werden vor Ort sein und mit dem Sichterteam alle Spiele sowie Spielerinnen verfolgen.
Vielleicht findet sich doch noch das ein oder andere Talent?
Jede Spielerin kann sich neu empfehlen.

Nur eine Woche später reisen wir mit der U20 für ein Länderspiel nach Serbien.
Wir stecken schon jetzt mitten in der Vorbereitung für die WM 2018 in Frankreich.

Euch wünsche ich eine schöne Restwoche.
Herzliche Grüße
Eure Silke