U19 EM in der Schweiz gestartet

Hallo Ihr Lieben,

da bin ich endlich mal wieder.

Die Zeit verstreicht wie im Fluge und bevor ich mich versehe bin ich auch schon mit der U19 in der Schweiz gelandet.
Mit dem heutigen WM Finale (ich habe übrigens seit Wochen auf Kroatien getippt) beginnt unsere U19 EM. Wir sind gestern von Frankfurt mit dem Zug nach Bern gefahren. Das war mal etwas ganz anderes. Normalerweise reisen wir mit dem Flugzeug an. Aber diese Fahrt war mega entspannend und nach 3,5 Stunden waren wir ja auch schon da.

Nachdem wir unsere Zimmer bezogen haben ging es auf eine kurze Auflockerungsrunde unterhalb des Hotels am schönen Flüsschen der Aare. Wir wohnen Fuß nah am Wasser und man konnte gestern schon sehen das wir es hier sehr gut angetroffen haben. Nun haben wir noch 3 Tage „Zeit“ bevor es mit dem ersten EM Spiel gegen Dänemark los geht. Dann folgen noch die Spiele gegen die Niederlande und Italien. In der zweiten Gruppe treffen der Gastgeber die Schweiz, Norwegen, Spanien und Frankreich aufeinander. Unser Ziel ist es natürlich das Halbfinale am 27.Juli zu erreichen.

Das Finale findet dann am 30.07. in Biel statt. Aber Eins nach dem Anderen. Jetzt geht es erstmal ins Training. Ich habe meine Laufrunde schon hinter mir. Heute Morgen um 7 Uhr hat mein Tag begonnen. Die Luft und die Umgebung sind einfach genial.

Unser Hotel liegt relativ nah an der Altstadt und ich denke das es in den kommenden Tagen mal ein wenig Zeit gibt sich die Umgebung anzuschauen. Aber nun liegt unser Fokus erstmal auf unserem ersten Spiel. Es kann endlich losgehen! Was habe ich in den vergangenen Tagen gemacht? Ich habe tatsächlich mal mein Zuhause genossen. So oft bin ich in den nächsten Wochen durch die U19 EM, die darauf folgende U20 WM und unter Umständen die U17 WM in Uruguay nicht Zuhause. Für Humedica habe ich mit der Andrea Spatzek, der Gabi aus der Lindenstraße noch ein Charity Golfturnier gespielt.

So, nun geht es ins Training. Ich wünsche euch einen spannenden Sonntag. Nachdem die Angi Kerber gestern Wimbledon gewonnen hat schauen wir heute auf den künftigen Weltmeister.

Liebe Grüße

Silke